Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.

Die Hypnose ist eine sanfte und gleichzeitig sehr intensive Möglichkeit, um Veränderungen zu bewirken und innere Ziele zu erreichen. Sie bietet einen direkten Zugang zum Unterbewusstsein, weshalb sie auch immer mit Ernsthaftigkeit und entsprechender Sorgfalt angewandt werden sollte. In meiner Praxis lege ich großen Wert auf einen sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit der Hypnose und achte deshalb auf jedes Detail, das für die Wirksamkeit der Therapie von Bedeutung sein könnte.

Ablauf des Hypnosesettings

Nach telefonischer Terminvereinbarung kommen Sie zu einem ausführlichen Erstgespräch. Dieses dient dazu, sich gegenseitig kennenzulernen und Vertrauen aufzubauen. Bei der Anamnese gehe ich auf Vorerkrankungen und Medikamenteneinnahme ein und schließe Kontraindikationen aus. Ihre Fragen beantworte ich gerne. Unsicherheiten klären wir in ruhiger Athmosphäre. Sie nehmen einen ausführlichen Aufklärungsbogen zu Ihrer zusätzlichen Information mit nach Hause. Gemeinsam besprechen wir Ihr Anliegen und legen die Therapieziele fest.

In der Zeit bis zum Folgetermin, an dem die Hypnose durchgeführt wird, befasse ich mich mit Ihrem Anliegen und erstelle einen auf Sie individuell abgestimmten Wirktext und Leitfaden meiner Begleitung während der Trance.

Die erste Hypnosesitzung wird ca. 90 Minuten dauern. Für eventuelle weitere Sitzungen benötigen wir 45 bis 60 Minuten. 

Zu jeder Zeit dürfen Sie sich sicher und selbstbestimmt fühlen. Rückmeldungen notiere ich mir und werde sie bei Folgeterminen berücksichtigen.

Zusätzliche Informationen erhalten Sie unter der Registerkarte Therapien.

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.